ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Michel Déon

Ariadne auf Naxos


Sprache der Vorlage: französisch

Übersetzung: Maria Frey

Komposition: Wolfgang Wölfer

Regie: Hans Bernd Müller

Der Autor erzählt die antike Sage in neuer Form. In der Königstochter aus Kreta glaubt er den Urtypus der von ihrem ersten Liebhaber verlassenen jungen Frau zu erkennen. Ohne den Gott Dionysos müßte die Begegnung zwischen großer Leidenschaft und flüchtigem Abenteuer tragisch enden.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1968


Erstsendung: 26.04.1968 | 70'25


Darstellung: