ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Thanassis Valtinos

Aus dem Leben des Andreas Kordopatis


Vorlage: Die Legende des Andreas Kordopatis (Prosa)

Sprache der Vorlage: griechisch

Übersetzung: Constantin Chelmis

Bearbeitung (Wort): Constantin Chelmis

Regie: Constantin Chelmis

Dies ist die Geschichte eines der zahlreichen griechischen Auswanderer zu Beginn dieses Jahrhunderts. Der Bauernsohn erzählt, wie er aufgrund unerträglicher Lebensumstände mit anderen Landsleuten versuchte, nach Amerika auszuwandern. Es gelang ihm, auf ein Schiff zu kommen. Bei der Ankunft in New York wurde er wegen eines Augenleidens ausgemustert und sollte wieder umkehren. Da schlich er sich heimlich vom Schiff und reiste illegal ein. Er begann eine Odyssee, um seine Verwandten in dem riesigen Land zu finden. Mit ihrer Hilfe bekam er schließlich Arbeit und lernte das Land aus der Sicht eines Schienenarbeiters kennen. Infolge Verrat entdeckt, wurde er ausgewiesen und kehrte nach Griechenland zurück. Seine erste Handlung auf griechischem Boden war, einen neuen Antrag auf Auswanderung in die USA zu stellen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1976


Erstsendung: 21.06.1976 | 53'25


Darstellung: