ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Walter Kempowski

Ausgeschlossen


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Das Hörspiel basiert auf der ersten literarischen Arbeit des Autors, dem Haftbericht "Im Block". Im Gegensatz zu dem 1969 erschienenen Buch versucht der Autor, aus der speziellen historischen Haftsituation, wie er sie erlebte (1948 bis 1956 in Bautzen wegen angeblicher Spionage), eine allgemeingültigere Schilderung des Haftzustandes zu entwickeln. Er rekonstruiert so auf eine musikalische Weise noch einmal die Isolation politischer Häftlinge, jene besondere Atmosphäre, die den Nährboden bildet für eine ans Groteske grenzende Reproduktion von Sehnsüchten, Erinnerungen und kulturellen Anliegen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Charles BrauerA 1
Hans HäckermannGeistlicher
Benno SterzenbachA 2
Albert JohannesB
Gert HauckeC
Manfred Steffen1
Hans Joachim Rathmann2
Gert Haucke3
Joseph Dahmen4
Walter Klam5
Joachim Richert7
Horst Michael Neutze8
Hubert Suschka9
Jochen Schmidt10
Albert Johannes11


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Deutsche Welle 1972


Erstsendung: 07.05.1972 | 39'30


Darstellung: