ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Alexander Isbuzkij

Das Mädchen mit der Geige

Übersetzt aus dem Russischen


Übersetzung: Ingeborg Gampert

Komposition: Hans Herchenhan

Regie: Ludvik Askenazy

Die 16jährige Schülerin des Konservatoriums ist durchaus kein Wunderkind, sondern lediglich eine überdurchschnittliche Begabung. Zwar ist die Musik ihr hauptsächlicher Lebensinhalt (und oft auch ihre einzige Zuflucht), daneben aber erlebt sie ihre ersten Liebeshoffnungen und Liebesenttäuschungen genauso heftig und zwiespältig wie jede ihrer Altersgenossinnen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1969


Erstsendung: 24.04.1970 | 60'55


Darstellung: