ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Originalhörspiel



Torsten Enders

Alwins Träumerei


Dramaturgie: Hans Bräunlich

Regie: Fritz Göhler

Elfi und Alwin, der talentierte Amateur-Trompeter, sind nach acht Jahren Ehe noch kinderlos. Ärzte stellen fest, dass Alwin nicht zeugungsfähig ist. Alwin erfährt von der Möglichkeit einer künstlichen Befruchtung. Elfi begibt sich in eine Frauenklinik, um den Eingriff zur künstlichen Befruchtung durchführen zu lassen. Im letzten Moment bricht Elfi die Behandlung ab, weil ihr der Gedanke an den anonymen Spender des Spermas unheimlich ist. Gemeinsam suchen beide nun nach einem von ihnen akzeptierten Samenspender. Alwin erhält Unterricht im Trompetenspiel von Dr. Gerber, einem Berufsmusiker. Elfi sieht in ihm einen möglichen Erzeuger ihres Kindes.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1986


Erstsendung: 20.05.1986 | 46'46


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: