ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Joachim Nowotny

Brot und Salz


Dramaturgie: Jochen Hauser

Regie: Werner Grunow

Ein alter Mann, der auf einem Feuerwachturm über der Lausitzer Heide nach möglichen Brandnestern Ausschau hält, bekommt Besuch von einem Mann und dessen Tochter. Der Mann muß die Ankunft eines Wolgas weitermelden. Sobald der Wolga an der Teichkurve zu erkennen ist, will der Mann das Startzeichen für den Ablauf eines Empfangsprogramms geben. Im Wolga soll ein Ehrengast sitzen, ein sowjetischer Veteran. Ihm zu Ehren ist das Besuchsprogramm höchst offiziell organisiert worden. Der Plan aber mißlingt, denn jener Veteran und der Mann auf dem Turm kennen sich. Der Veteran ist per Anhalter direkt zur Wohnung des alten Mannes gefahren, um ihn dort zu treffen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1976


Erstsendung: 26.10.1976 | 49'48


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: