ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Karl Philipp Moritz

Anton Reiser (3. Teil)

Ein psychologischer Roman


Vorlage: Anton Reiser (Roman)

Bearbeitung (Wort): Peter Schünemann

Regie: Hans Rosenhauer

Drittes Buch: Reiser zeiht nun zu einem Schneider, dann zu einem Fleischer. Goethes "Leiden des jungen Werthers" erscheinen. Reiser erhält den Auftrag, zum Geburtstag der englischen Königin eine Rede zu verfassen. Er malt sich bereits eine glänzende Zukunft aus. Da er jedoch keinen Universitätsplatz in Aussicht hat, geht der nun Achtzehnjährige auf Wanderschaft, nach Bremen und Bremerlehe, wo die nach Amerika verkauften hessischen Truppen liegen. Nach Hannover zurückgekehrt, verfällt er wieder dem Theaterspiel und beschließt, Schauspieler zu werden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ernst JacobiIch-Erzähler
Günter König2. Erzähler
Lutz Mackensyder 18jährige Anton Reiser
Manfred SteffenPastor Marquard
Günther JerschkeVater Reiser
Ralf SchermulyPhilipp Reiser
Thomas NaumannClavigo
u.a.


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1976


Erstsendung: 02.06.1976 | 49'35


Darstellung: