ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Alfred Döblin

Berliner November


Vorlage: November 1918 (Roman)

Bearbeitung (Wort): Holger Teschke

Komposition: Reiner Bredemeyer

Dramaturgie: Christoph Singelnstein

Regie: Joachim Staritz

Angelehnt an Alfred Döblins Roman "November 1918" wird ein differenziertes Zeitbild der sozialen und politischen Ursachen für Ausbruch und Scheitern der Revolution gestaltet: Der rote Matrose Gerstel und der Deserteur Lidinski begegnen sich an verschiedenen Brennpunkten während und nach der Novemberrevolution Ende 1918 und Anfang 1919 in Berlin.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1988


Erstsendung: 10.11.1988 | 48'39


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: