ARD-Hörspieldatenbank


Gespräch, Bericht


Montag, Viertel vor zehn


B. Winkler

Bei Neumanns geklingelt

Arbeit des Neumann-Kollektivs, gesellschaftliche Partner und Hörerverbindung

00'34 (O-Ton) Manfred Kunz (phon.), Hörer, zur Rezeption der  Sendereihe "Neumann 2x klingeln" in seiner Familie / 04'15 (O-Ton) Horst Buerschaper, Dramaturg, über die Zusammenarbeit des Gestalter-Kollektivs der Sendereihe "Neumann 2x klingeln" mit Mitarbeitern des VEB Chemieanlagenbau Erfurt-Rudesleben bezüglich der  inhaltlichen Gestaltung der Sendereihe / 07'23 (O-Ton) Klaus Werner (phon.), Hörer, über die Zusammenarbeit mit dem Gestalter-Kollektiv der Sendereihe "Neumann 2x klingeln" / 08'59 (O-Ton) Herbert Hermes (phon.), Kombinatsdirektor VEB Chemieanlagenbau Erfurt-Rudesleben, über die Zusammenarbeit mit dem Gestalter-Kollektiv der Sendereihe "Neumann 2x klingeln" / 11'06 (O-Ton) Reinhard Werner (phon.), Bereichsleiter Fertigungsbereich 3 im VEB Chemieanlagenbau Erfurt-Rudesleben, zur Tätigkeit eines Meisters in einem Industriebetrieb / 13'47 (O-Ton) Herbert Köfer über die Gestaltung der Rolle des Familienvaters und Industriemeisters Neumann / 18'51 (O-Ton) Lothar Gayer (phon), Leiter des Kulturhauses im VEB Chemieanlagenbau und Leiter des Arbeitertheaters, über die Realitätsnähe der Folge "Ein Minister kommt" aus der Sendereihe "Neumann 2x klingeln" / über die  geistig-kulturelle Arbeit im VEB Chemieanlagenbau / 20'12 (O-Ton) Joachim Witte, Auotr, über reale Vorbilder für Figuren in der Sendereihe / 27'51 Zitate aus Hörerzuschriften zur Folge "Befund: Positiv", in der ein Schwangerschaftsabbruch thematisiert wird / 32'29 (O-Ton) Brigitte Krause über die Belastung, die  ihre Arbeit für die Produktion der Sendereihe mit sich bringt / 35'49 (O-Ton) Joachim Gürtner über die Arbeit im Gestalter-Kollektiv der Sendereihe "Neumann 2x klingeln" / über Probleme bei der  Gestaltung einer Langzeitserie /

- Zwischen den Wortmeldungen Szenenausschnitte aus Hörspielfolgen von "Neumann 2x klingeln

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1974


Erstsendung: 29.07.1974 | 40'16


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: