ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Wolfgang Baranowsky

Das Antlitz der Vernunft


Regie: Klaus Groth

Eine fremdartige Lebensform aus dem All beginnt mit der systematischen Vernichtung irdischer Waffensysteme.Während der Vorbereitungen für einen Kernwaffentest wird das Eindringen eines unbekannten Flugkörpers in den Luftraum über der Wüste von Nevada gemeldet. Die rotierende Scheibe hält Kurs auf den militärischen Stützpunkt, auf dem am nächsten Morgen eine neuartige Bombe von bisher noch nie dagewesener Sprengkraft zur Detonation gebracht werden soll, und geht unmittelbar neben dem Explosionsplateau nieder. Das Objekt hat die Form eines Diskus von zwanzig Metern Durchmesser und besteht aus einer offenbar gallertartigen Masse, die gleichsam zu atmen scheint, als sei sie lebendig. Aus seinem Inneren sondert es einen weißlichen, übel riechenden Schleim aus, der sich aus eigener Kraft auf den Zündtisch zubewegt. In Stellung gebrachte Geschütze werden von gezielten Spritzern der Masse regelrecht durchlöchert. Wenig später ist die zentnerschwere Atombombe mitsamt Bleibehälter und meterdickem Betonsockel verschwunden, während son stige Gegenstände und Menschen, die mit dem Schleim in Berührung gekommen sind, unversehrt bleiben. Auf der Erde gibt es keinen Stoff, der auch nur annähernd so stark und so selektiv ätzen könnte. Alles deutet darauf hin, dass es sich nicht um eine synthetische, sondern um eine organisch-physiologische Masse handelt - Teil eines selbständig denkenden und offenbar intelligenten organischen Ganzen. Erst Tage nach dem Verschwinden des mysteriösen Besuchers erfahren die beteiligten Wissenschaftler, Ingenieure und Militärs, dass auch in Dutzenden anderen Ländern überall auf der Welt Waffen durch Absonderungen unbekannter Flugkörper unbrauchbar geworden sind. Jetzt erst wird die Existenz eines Funkspruchs bekannt, der schon bei Annäherung des Objekts aufgefangen worden ist. Gerade dessen Inhalt aber war der Grund für die lange Geheimhaltung dieser drastischen Mahnung durch den Generalstab.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter Arthur StiegeGeneral O'Shine
Dieter EpplerMajor Cutting
Klaus SichlerCaptain Connor
Volker SpahrLieutenant Fisher
Dirk BorchertSergeant Baker
Leon RainerStaff-Sergeant Frey
Gert KellerProf. Zimbell
Eberhard JohowProf. Harding
Gerhard RemusProf. Tinskey
Günter BeyerDr. Rebura


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1968


Erstsendung: 12.10.1968 | 55'10


Darstellung: