ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



Chantal Neveu

Danse - Tanz


Vorlage: Coït (Prosa)

Sprache der Vorlage: englisch (Kanada)

Komposition: Chantal Dumas

Realisation: Chantal Dumas

Eine Klangkünstlerin und eine Schriftstellerin widmen sich dem Tanz, um etwas von seiner vielschichtigen Aura akustisch einzufangen. Chantal Dumas hat vier Tänzer bei der Probenarbeit begleitet und zunächst eindeutig physische Aspekte des Tanzes aufgenommen: Atem, Bewegung im Raum, Gehen, Fallen, Starre, Schwerkraft. In diese Aufnahmen webt sie Stimmen ein, die über den eigenen Körper reflektieren. "Danse", eine Komposition aus den Elementen Körper, Wort und Musik, oszilliert zwischen der Präsenz des menschlichen Körpers und seiner Abstrahierung in Linie, Bogen, Bewegung, Klang, Volumen.

Chantal Dumas, geboren 1959 in Québec, ist Musikerin, Komponistin und Autorin von Radiostücken. 1997 erhielt sie den französischen Radiokunstpreis "Palmarès".

Chantal Neveu, geboren 1964, ist Schriftstellerin und Essayistin. Sie schreibt Hörspiele und Texte für Film, Performances und Klanginstallationen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Karsten Kroll
Carol Prieur
Anna Riede
Peter Trosztmer
Andreas Lange

Tänzer der Gruppe "Montréal Danse"

Musiker: Martin Tétreault (Turntablism), André Leroux (Saxophon)

 


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2005


Erstsendung: 06.05.2005 | 50'20


Darstellung: