ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Monolog


Die Funkerzählung


Hans Jürgen Fröhlich

Allmähliche Verfertigung einer Rede wie im Halbschlaf


Regie: Oswald Döpke

In Schüben einer nachtwandlerischen Rhetorik wird in dieser Funkerzählung des durch die Romane "Aber egal ..." und "Tandelkeller" bekannt gewordenen Prosaisten Hans Jürgen Fröhlich ein Referat über Betriebssicherheit und Unfallverhütung ausgebreitet. Unter einem Alpdruck von äußeren, mächtigeren Umständen, Tumulten und Detonationen, kommt der Redner mit seinen Ausführungen zu einem katastrophalen Ende. 

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1968


Erstsendung: 08.10.1968 | 32'05


Darstellung: