ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



Hans-Peter Kuhn, Stefan Kurt, David Moss

BrückenRadioMusik


Komposition: Peter Behrendsen

Realisation: Peter Behrendsen

Im Innern der Deutzer Brücke, die die Kölner Altstadt mit der rechtsrheinischen "Schäl Sick" verbindet, befindet sich ein der Öffentlichkeit normalerweise nicht zugänglicher, lang gestreckter, dreiteiliger Raum, der sogenannte Hohlkasten. Seit einem Jahrzehnt lockt der Kölner Musiker, Regisseur und Klangkünstler Peter Behrendsen für die "Brückenmusik" immer wieder prominente SoundArt-Projekte in diesen Raum, u.a. von Alvin Lucier, Alvin Curran, Phil Niblock, hans w. koch und Roberto Paci Dalo. Zur diesjährigen zehnten Ausgabe der Brückenmusik gibt es am 27. Juni einen Brückenschlag zwischen dem Kölner Funkhaus und dem Hohlkasten der Brücke: Hans-Peter Kuhn, Stefan Kurt und David Moss bewegen sich bei ihrer Performance teilweise zwischen Brücke und Sendesaal und arbeiten mit den Raumatmosphären der Brücke und des WDR-Sendesaals.

Hans Peter Kuhn wurde 1952 in Kiel geboren. Neben der umfangreichen Tätigkeit für Theater - insbesondere mit Robert Wilson - und Ballett hat er seit Mitte der 70er Jahre etliche Klanginstallationen weltweit ausgestellt und Musik für Kino, Dokumentarfilme und Kunstvideos verfasst.

Stefan Kurt, geboren 1959 in Bern, Schweiz, besuchte das Konservatorium für Musik und Theater in Bern und hatte 1993 in einer "Tatort"-Folge seine erste Rolle vor der Kamera. Seine anschließende Hauptrolle in "Der Schattenmann" brachte Kurt sofort diverse Auszeichnungen, u.a. den renommierten Adolf-Grimme-Preis und den Telestar. David Moss, geboren 1949, stammt aus Long Island, lebte lange in Connecticut sowie in Marlboro, Vermont, und mischte seit den siebziger Jahren in den Avantgarde-Küchen von New York, Paris und Berlin mit. Der Schlagzeuger und Percussionist, für den im Laufe der Jahre der Einsatz der Stimme immer wichtiger wurde, arbeitete von Anfang an an Solo-Konzepten wie auch an gemeinsamen Projekten mit anderen Musikern und an medialen Vernetzungen von Klang, Bewegung, Tanz, Video, Theater etc.

Peter Behrendsen, geboren 1943 in der Wiener Neustadt, ist Hörfunkregisseur und -autor (Performer/Komponist von elektronischen, elektro-akustischen sowie Text-Sound-Stücken). Neben der Teilnahme an vielen Konzerten und Festivals ist er als Hörspielregisseur, Organisator und Realisator akustischer Kunst-Projekte tätig. Peter Behrendsen lebt in Köln.

A
A

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2004


Erstsendung: 03.07.2004 | 50'21


Darstellung: