ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Kaj Nissen

Ada und Elo


Übersetzung: Egon Netenjakob, Louise Emcken

Regie: Burkhard Ax

Ada ist 81, doch sie weiß ganz genau, was sie will: dass ihre mittlerweile 78-jährige Jugendliebe Elo endlich bei ihr einzieht. Noch einmal soll er ihr nicht entwischen, wie damals während ihrer gemeinsamen Studienzeit, als er sich in die Sommerferien verabschiedete und nie zurückkehrte. Nur schade, dass Elo sich an all das nicht zu erinnern scheint. Ada drängt und provoziert: Diesmal muss es klappen. Und um ihr Ziel zu erreichen, ist ihr beinahe jedes Mittel recht. Die Berge Sahnetorte für den Kuchenliebhaber Elo sind da bloß der Anfang ... Nissens Stück wirft einen augenzwinkernden Blick auf Einsamkeit und Zweisamkeit im Alter.

Kaj Nissen wurde 1941 im dänischen Sønderborg geboren. Neben seinem Studium in Kopenhagen schrieb er bereits erste Stücke, arbeitete später als Hörspieldramaturg und übersetzte u.a. Texte von Karl Valentin, Heinrich Böll, Harold Pinter und Arthur Miller ins Dänische. Er ist Autor eines Romans, mehrerer Novellen sowie zahlreicher Theaterstücke und Hörspiele, zu denen auch die bereits im WDR gesendete "Heysel-Fuge" zählt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gisela TroweAda
Friedrich SchönfelderElo


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2004


Erstsendung: 21.11.2004 | 44'22


REZENSIONEN

Waldemar Schmid: Funk-Korrespondenz. 52. Jahrgang. Nr. 51. 17.12.2004. S. 26.


Darstellung: