ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Matthias Brand

Das Malheur oder: Der Krater im Wohnzimmer

Miniaturgroteske für Ohren


Regie: Judith Lorentz

Der perfekte Abend: Das Knabbergebäck aus Burma steht bereit, die Fernsehshow beginnt gleich, er hat ein neues Rasierwasser und sie eine neue Brosche. Doch - wer hätte es nicht geahnt? - diese Idylle ist brüchig. Wie brüchig zeigt sich, als die Brosche unter den Couchtisch fällt und sich dort plötzlich schwindelnde Tiefen auftun. Und so folgt auf die Idylle die Katastrophe, auf die Katastrophe die Katastrophenmanager. Am Ende ist alles kaputt und nicht einmal das Knabbergebäck aus Burma kann es wieder gut machen.

Matthias Brand, geboren 1952, lebt in Berlin und schreibt Prosa, Lyrik, Stücke für Figurentheater, Features und Hörspiele, u.a. "30. Juni 1934 - Mord in Neubabelsberg" (WDR 2000). Er war 1993 Stipendiat des Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Michael Tregor
Cathlen Gawlich
Andreas Schlager
Mathias Lange
Hedi Kriegeskotte
Niko Eleftheriadis


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2005


Erstsendung: 25.04.2005 | 19'26


Darstellung: