ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Grace Ogot

Bevor der Regen kam


Vorlage: Der Regen kam (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Heinz Kahlau

Komposition: Bernd Wefelmeyer

Dramaturgie: Irmelin Diezel

Regie: Manfred Täubert

Oganda, Tochter des Stammesfürsten, soll dem Regengott zum Opfer gebracht werden. Gehorsam dem Spruch der Ältesten macht sie sich auf den Weg. Lebenswille und Opferbereitschaft kämpfen in ihr, und erst im letzten Moment gelingt es dem jungen Osinda, sie vom Tode zurückzuhalten. Das Hörspiel, nachgestaltet einer Erzählung von Grace Emily Akinyi Ogot (geboren 15.05.1930 in Kenia), erzählt von der Liebe zweier junger Menschen, die ihnen hilft, die reaktionär gewordenen Gesetze der Stammesgesellschaft zu überwinden und in neue Lebensbereiche vorzustoßen. (Pressetext)

Grace Ogot ist eine Schriftstellering aus Kenia. Sie schrieb Erzählungen und Romane in Englisch und Luo, ihrer Muttersprache.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Astrid BlessOganda
Wolfgang JakobOsinda
Günter GrabbertLabongo
Marlies ReuscheGroßmutter
Friederike Raschke1. Frau
Carla Valerius2. Frau
Jürgen Woltersjunger mann
Will PartischMann
Helmut Müller-LankowChorführer
Jürgen HoltzNditi


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1975


Erstsendung: 06.04.1975 | 56'00


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: