ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Max Bremener

Bewährungsprobe


Vorlage: Geistesgegenwart (Kinder- und Jugendliteratur)

Übersetzung: Marianne Schilow

Komposition: Herwart Höpfner

Dramaturgie: Irmelin Diezel

Regie: Detlef Kurzweg

Der 14-jährige Wolja sieht sich völlig unerwartet mit faschistischen Okkupationen konfrontiert. Politische und moralische Normen, bisher als selbstverständlich genommen, müssen jetzt neu erobert und verteidigt werden. Er erlebt, wie seine jüdische Freundin Rita zugrunde gerichtet wird, er erlebt, wie sich der Ene oder Andere an die neuen Verhältnisse gewöhnt; er erlebt aber auch, wie sich der Widerstandskampf, dem er sich vorerst spontan zuordnet, organisiert und festigt. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Arno WyzniewskiErzähler
Ingrid RentschMutter
Gisela MorgenTante Pascha
Johannes MausOnkel Bebinez
Alexander LeuschenSS-Mann
Lothar DimkeSS-Mann
N. N.


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1976


Erstsendung: 11.09.1976 | 51'23


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: