ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel, Kriminalhörspiel



Gabor Thurzo

Das Attentat


Vorlage: Attentat im Morgengrauen (Roman)

Sprache der Vorlage: ungarisch

Übersetzung: Georg Harmat

Bearbeitung (Wort): Hans-Ulrich Lüdemann

Dramaturgie: Gisela Pankratz

Regie: Joachim Dittmann

Ungarn 1931. Das dritte Attentat eines nervenkranken Zugattentäters wird vom Budapester Polizeipräsidenten unter Reichsverweser Horthy, einem führenden, in der Illegalität lebenden Kommunisten angelastet. Dazu wird ein Schauprozess aufgebaut, eine unbekannte Parallele zum späteren Reichstagsbrandprozess in Deutschland. Diese Geschichte erzählt die hartnäckige Verfolgung und Überführung des wahren Täters durch einen Kriminalisten, der auf eigene Faust und gegen den Willen des Polizeipräsidenten den Fall aufgriff. (Presstext)

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1979


Erstsendung: 27.04.1980 | 30'04


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: