ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Christoph Meckel

Bockshorn


Vorlage: Bockshorn (Kinder- und Jugendliteratur)

Bearbeitung (Wort): Gisela Pankratz

Komposition: Reiner Bredemeyer

Dramaturgie: Renate Achterberg

Regie: Joachim Staritz

Im Mittelpunkt stehen zwei Kinder der spätkapitalistischen Gesellschaft. Sauly und Mick, den beiden elternlosen Tippelbrüdern, widerfährt eine merkwürdige Geschichte: Sie begegnen einem Mann, der ihnen erzählt, es gäbe Schutzengel, und den von Sauly habe er weggenommen, denn Sauly brauche so etwas sicher nicht. Aber der kleine Sauly empfindet plötzlich, was er schon lange spürt: Dass seinem Leben etwas Entscheidendes fehlt, dass er verlassen ist. Und so machen sich die beiden Freunde auf die Suche nach dem verlorenen Schutzengel - es wird eine Irrfahrt, die sie müde und verzweifelt macht und die nur einer von ihnen überlebt. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst KotterbaSauly
Wolf-Dieter LingkMick
Heinrich SchmidtRandolf
Barbara BachmannMary
Brigitte PetersJenny
Günter ZschäckelDicksack
Uwe ManskeSeppes
Ortwin SpielerMiller


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1978


Erstsendung: 29.04.1979 | 63'08


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: