ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Gisela Höhne, RambaZamba

Das Hörspiel von Mongopolis

Frei nach dem gleichnamigen Theaterstück von Gisela Höhne und dem Ensemble RambaZamba


Vorlage: Mongopolis (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Gabriele Bigott, Anouschka Trocker, Peter Avar

Realisation: Gabriele Bigott; Anouschka Trocker; Peter Avar

Alles beginnt damit, dass den Eltern ihre Kinder nicht mehr gefallen. Also werden sie umgetauscht, im Wartezimmer bei Gott. Allerdings nimmt die Geschäfte dann Dr. Teufel in die Hand - und schon entsteht mit Hilfe eines ehrgeizigen Bürgermeisters Mongopolis, Stadt und Planet der perfekten Menschen. Genug zu tun für Gott und Teufel, Adam und Eva, für einen XXL-Kommissar und einen galaktischen Reporter, wenn sich das turbulente Geschehen um die angeblich Perfekten immer mehr zuspitzt...

Sie sind 'geistig behindert', viele von ihnen sind 'mongoloid', ihr Sprachvermögen ist sehr unterschiedlich, aber alle sind sie ganz außergewöhnliche Schauspieler, und das beweisen sie auch in ihrer ersten Hörspielarbeit: die Mitglieder des Theaterensembles RambaZamba. Die 'unperfekten' Spieler erzählen darin von einer Welt, in der nur noch perfekte Menschen einen Platz haben sollen, mit hinreißendem Spaß und großer Ernsthaftigkeit. Sie spielen mit Leib und Seele, es geht ihnen um alles, es geht um sie selbst.

A
A

Mitwirkende

Jan-Patrick Kern und Gabriele Bigott | © RBB/Karoline Jameson-Green

Jan-Patrick Kern und Gabriele Bigott | © RBB/Karoline Jameson-Green

Jan-Patrick Kern und Gabriele Bigott | © RBB/Karoline Jameson-Green
Nele Winkler | © RBB/Karoline Jameson-Green
Mitglieder des Ensembles RambaZamba | © RBB/Karoline Jameson-Green

Mitglieder des Ensembles RambaZamba
© RBB/Karoline Jameson-GreenMitglieder des Ensembles RambaZamba
© RBB/Karoline Jameson-Green



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2006


Erstsendung: 25.03.2007 | 50'56


AUSZEICHNUNGEN

"Slàbbèsz" 2007


REZENSIONEN

Jochen Meißner: Funk-Korrespondenz. Nr. 16. 20.04.2007. S. 42f.


Darstellung: