ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Jüri Tuulik

Anderson


Übersetzung: Irja Grönholm

Dramaturgie: Johannes Berger

Regie: Härmo Saarm

Anderson, Projektant für Abwassersysteme, Ende Dreißig, geschieden, lebt in einer Art geistig-seelischem Dämmerzustand dahin. Eines Morgens begreift er seine Lebenskrise - Ziellosigkeit, Leere. Er entdeckt, dass er in dem "hochzivilisierten" Großstadtleben "wurzellos" geworden ist. Er will aus dem Teufelskreis ausbrechen. Aber wird er die Kraft haben, sich von der "Kleinkariertheit des Alltags, von Intrigen und Gemeinheiten" freizumachen?

Ein Originalhörspiel aus der UdSSR.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1988


Erstsendung: 07.07.1988 | 53'09


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: