ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Jon Blair, Normen Fenton

Biko (1)


Übersetzung: Ursula Grützmacher

Dramaturgie: Maria Schüler

Regie: Peter Groeger

Am 12 . September 1977 starb im Zentralgefängnis von Pretoria der 30jährige Steve Biko, einer der bedeutendsten politischen Denker und Führer des fortschrittlichen Südafrika. Zwei britische Fernsehredakteure, komprimierten das dokumentarische Material einer gerichtlichen "Untersuchung" zu der sich die südafrikanischen Justizbehörden angesichts der mysteriösen Umstände von Bikos Tod gezwungen sahen. In den Ausflüchten und Winkelzügen der Staatsorgane, der Polizei und der Ärzte, im Urteilsspruch des Richters , der alle Beteiligten von jeder Schuld am Tod des Steve Biko freispricht, entlarvt sich das Wesen der Apartheid: brutalste, unverhüllteste Form des Rassismus und Vorenthalt elementarster Menschenrechte für die übergroße Mehrheit der Bevölkerung.

Ein Originalhörspiel aus Südafrika und England.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Eberhard MelliesPrins
Volkmar Kleinertvon Lieres
Wolfgang Lohsevan Rooyen
Manfred WagnerKentridge
Harald Warmbrunnvan Vuuren
Hans KnötzschGoosen
Ulrich VossSnyman
Ernst MeinckeWilken
Wolfram HandelLoubser
Gerd Michael HennebergProctor
Franz ViehmannLang
Alejandro QuintanaStimme Bikos


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1985


Erstsendung: 08.09.1985 | 49'37


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: