ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Ingomar von Kieseritzky

Aus dem Seelenleben höherer Tiere oder Der Grimmroll


Regie: Alexander Schuhmacher

Anno 1925 wird in der Tundra immer noch nach dem Grimmroll gesucht. Für den alternden Zoologen Harms aus Berlin ist die Expedition mit seiner Botanikerin Edith die letzte Chance, ein Menschheitsrätsel zu lösen. Schon 1902 soll ein gewisser Professor H. eine Grimmroll-Attacke nur knapp überlebt haben. Und vom Anthropologen B. wurde 1920 bloß noch der Schlafsack gefunden. Aber Feldforschung kann auch schön sein, wenn man passende Nachbarn hat, die es hier reichlich gibt. Der Ornithologe aus Cambridge zeigt Edith in seinem Zelt die neueste Technik. "Was wird denn in der Tundra so gemorst, Sir?"

Ingomar von Kieseritzky, 1944 in Dresden geboren, lebt seit 1971 als freier Schriftsteller in Berlin. Er hat Romane, Erzählungen und über 100 Hörspiele geschrieben. Für "Compagnons und Concurrenten" (SDR/DLR Berlin 1996) erhielt er den Hörspielpreis der Kriegsblinden. Deutschlandradio Kultur produzierte zuletzt "Lässliche Sünden" (2005).

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2006


Erstsendung: 17.01.2007 | 56'30


Darstellung: