ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel



Alexander Puschkin

Das Fräulein als Bauernmädchen


Vorlage: Das Adelsfräulein als Bäuerin (Erzählung)

Sprache der Vorlage: russisch

Übersetzung: Michael Pfeiffer

Bearbeitung (Wort): Willi Sagert

Komposition: Uwe Hilprecht

Dramaturgie: Elisabeth Panknin

Regie: Manfred Täubert

Willi Sagert schrieb die Geschichte vom "Fräulein als Bauernmädchen" als kräftige Komödie, frei nach Alexander Puschkins Erzählung. Die Gutsbesitzer Muromskij und Berestow wollen ihre Kinder vermählen, um Land zu Land zu schlagen. Lisa prüft als Tochter des Dorfschmieds Akulina den jungen Mann. Alexej wehrt sich standhaft gegen Lisa, um gegen den Willen des Vaters die schöne Akulina zu heiraten. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1983


Erstsendung: 22.04.1984 | 28'54


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: