ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Franz Graf von Pocci

Das Eulenschloss


Vorlage: Das Eulenschloß (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Norbert Speer

Komposition: Reiner Bredemeyer

Dramaturgie: Helga Pfaff

Regie: Christa Kowalski

Unerwartet, weil nachts sich verirrend, wird Kaspar mit dem in eine Eule verwandelten, ehemaligen Raubritter von Eulenschloss konfrontiert. Kaspar erfährt von dessen möglicher Erlösung, um die er sich aber wenig kümmert. Vielmehr interessiert ihn die Erfüllung eigener Wünsche, die ihm die Eule anbietet. Eben noch am Verhungern, scheint ihm jetzt die Welt offen zu stehen. Kaspar packt zu, und bald sind beide aneinander gebunden. Doch während der Ritter am Ende von seinem Fluch befreit wird, erfährt Kaspar einen tiefen Sturz: Er hatte sich mit seinem erwünschten Ministerposten übernommen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Martin SeifertKasperl
Franziska TroegnerGrethi
Victor DeißKnöpfelbauer
Horst WeinheimerHutzelpeter
Udo KroschwaldHubermartl
Horst LampeKauzenreit
Otmar RichterKnecht
Ulrich VoßRat Aktenmeier
Lothar TarelkinDiener
Hans Joachim HanischWalter


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1990


Erstsendung: 15.06.1990 | 40'45


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: