ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Mundarthörspiel



Martin Schemm

Das Heidenloch

Pfälzisches Schauerspiel


Sprache des Hörspiels: pfälzisch


Vorlage: Das Heidenloch. Ein fantastisch-mythologischer Roman (Roman)

Bearbeitung (Wort): Eberhard Reuß

Komposition: Martin Gantenbein

Dramaturgie: Mark Ginzler

Regie: Iris Drögekamp

Die Nacht der Nächte! Am Tag vor der Sommersonnenwende, am 19. Juni 2009, stößt Martin, Mitarbeiter im Heidelberger Stadtarchiv, auf ein außergewöhnliches Aktenkonvolut. Ein Fund, der bis dato völlig verdrängte Fakten und Ereignisse aus dem Jahr 1909 wieder ans Tageslicht bringt und zugleich das Leben von Martin und wahrscheinlich auch die Zukunft der Stadt Heidelberg binnen weniger Stunden aus den Fugen geraten lässt. Es steht nichts Geringeres bevor als die Wiederkehr der menschenfressenden homerischen Lästrygonen, die seit Urzeiten in hundertjährigem Zyklus - immer zur Sonnenwende - aus dem Heidelberger Heidenloch gekrochen kommen. Und heute ist Sommersonnenwende! Es wird Blut fließen!

Eberhard Reuß, geboren 1957 in Hockenheim, lebt heute in Schwetzingen. Er studierte Geschichte und arbeitet seit über 20 Jahren als Reporter, Moderator und Autor für SDR, SWF, SWR und ARD in Funk und Fernsehen. Er veröffentlichte mehrere Bücher, u.a. über die Verflechtungen zwischen Rennsport und Nazi-Regime oder den »Mannemer Blumenpeter«, die Symbolfigur der Stadt Mannheim.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Volker MetzgerMartin
Johanna GastdorfIna
Gerhard FehnOB Carl Wilckens
Heinrich GiskesWilhelm Schanz
Berthold ToetzkeProf. Karl Hampe
Christoph WünschNeuber/Polizist 1/Polizist A
Zvonimir AnkovicWagner/Polizist 2/W. Dausmann
Stefan VieringPathologe/Zwischenrufer 2
Erik RastetterPolizist 3/Zwischenrufer 3
Jo JungForstmeister Kreiss/Zwischenrufer 1
Barbara ZechelFrau
Alexander FunkeRadiosprecher


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2009


Erstsendung: 20.06.2009 | 39'36


CD-Edition: verlag regionalkultur 2009


Darstellung: