ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Siggi Huch

Bitterer Ernst


Komposition: Rainer Quade

Regie: Burkhard Ax

Pudel will nicht mehr Pudel sein. Der Mann mit der Strickmütze heißt eigentlich Ingo Ernst, und so will er fortan auch genannt werden. Der einst gefeierte Comedy-Autor versucht ein Comeback, aber der Tankstellensketch, an dem er seit einem Jahr arbeitet, findet nicht das Interesse seines Produzenten Macki. Dabei gründet sich dessen Reichtum auf Pudels ­- nein, Ingos -­ erfolgreichen Sketchen, über die seinerzeit niemand in der Szene hinweg sehen konnte, an Pudel kam keiner vorbei. Zeit für eine kleine Lektion in Sachen Dankbarkeit und Respekt! Der lustige Pudel verwandelt sich in den verbitterten Ingo Ernst, und in Windeseile entwickelt sich der kleine Dämpf er, den er dem arroganten Macki verpassen will, zu einer absurden Entführungskomödie.

Siggi Huch, geboren 1955 in Thüringen, arbeitete in verschiedenen Berufen, u. a. als Elektriker, Beleuchtungsmeister, Marionettenbauer oder als technischer Leiter am Theater. 2008 produzierte der WDR seine erste Hörspielkomödie "Der Gast".

A
A

Mitwirkende

Anne Kanis | © WDR/Sibylle Anneck

Anne Kanis | © WDR/Sibylle Anneck


Anne Kanis
© WDR/Sibylle AnneckAnne Kanis
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2009


Erstsendung: 03.03.2009 | 54'00


Darstellung: