ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Dirk Schmidt

Ambassador


Komposition: Rainer Quade, Thom Kubli

Regie: Jörg Schlüter

Aus Antwerpen, einem internationalen Zentrum für Diamantenhandel, werden verstärkt Überfälle gemeldet. Da die jüdischen Händler die Abwanderung nach London erwägen, ist Diplomatie gefragt. Nicht ganz das Richtige für den pragmatischen Beamten Sanders und seinen eher tollpatschigen Kollegen Konneffke. Das BKA hat aus Paris einen Tipp von besonderer Brisanz bekommen: Ein Kurier ist mit gestohlenen Steinen von Antwerpen nach Moskau unterwegs. Der Plan: Man muss diesem "Ambassador" die Ware möglichst unauffällig abnehmen und selbst den Kurier spielen, um an die Hintermänner zu kommen. Sanders ahnt nicht, was diese Aufgabe für ihn bedeutet.

Dirk Schmidt, geboren 1964 in Essen, studierte Geschichte, Germanistik und Filmwissenschaft in Bochum. Er arbeitet als Lektor, Drehbuchautor und Werber.

A
A

Mitwirkende

Maximilian Hilbrand als Kriminalbeamter Sanders und Eva Spott als Kathrin Beermann vom BKA | © WDR/S.Anneck

Maximilian Hilbrand als Kriminalbeamter Sanders und Eva Spott als Kathrin Beermann vom BKA | © WDR/S.Anneck

Maximilian Hilbrand als Kriminalbeamter Sanders und Eva Spott als Kathrin Beermann vom BKA | © WDR/S.Anneck
Maximilian Hilbrand als Kriminalbeamter Sanders, Eva Spott als Kathrin Beermann vom BKA und Martin Bross Sanders' Kollege (v.l.) | © WDR/S.Anneck

Maximilian Hilbrand als Kriminalbeamter Sanders, Eva Spott als Kathrin Beermann vom BKA und Martin Bross Sanders' Kollege (v.l.)
© WDR/S.AnneckMaximilian Hilbrand als Kriminalbeamter Sanders, Eva Spott als Kathrin Beermann vom BKA und Martin Bross Sanders' Kollege (v.l.)
© WDR/S.Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2009


Erstsendung: 01.08.2009 | 42'27


REZENSIONEN

Markus Collalti: Funk-Korrespondenz. Nr. 32. 07.08.2009. S. 24f.


Darstellung: