ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Jan Decker

Black Box


Dramaturgie: Isabel Platthaus, Nadine Schmid

Regie: Jörg Schlüter

Cynthia und Karl, eine Stewardess und ein Pilot. Mann und Frau. Aber etwas an dieser Bilderbuch-Romanze ist schief gelaufen. Nur was es war, daran kann Karl sich nicht mehr erinnern. Auch nicht, wie er mit der großen Verkehrsmaschine in dem kleinen Dorf in diesem abgeschiedenen Tal gelandet ist. Auf der Suche nach der verlorenen "Black Box" in seinem Kopf bleibt Karl an diesem Ort, der scheinbar nichts mit seinem vorherigen Leben zu tun hat. Wären da nicht das Flugzeug, das immer noch auf der Landebahn des Sportflugplatzes steht, und Senta, eine Frau, die ebenfalls durch ein vergangenes Unglück an das Dorf gebunden ist. Senta nimmt Karl bei sich auf und verschwimmt in dessen fieberhafter Suche nach der Vergangenheit immer mehr mit Cynthia, mit den Ereignissen vor dem fatalen Flug, mit der Notlandung, durch die Senta und Karl sich überhaupt begegnet sind.

Jan Decker, geboren 1977 in Kassel, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Andreas GrothgarKarl
Hendrik StickanCopilot
Anja NiederfahrenhorstStewardess
Judith EngelSenta
Bettina EngelhardtCynthia
Paul FaßnachtBürgermeister
Hans KremerEdgar


Judith Engel als Senta trifft Hans Kremer in der Rolle ihres Mann Edgar zum Gespräch. | © WDR/Anneck

Judith Engel als Senta trifft Hans Kremer in der Rolle ihres Mann Edgar zum Gespräch. | © WDR/Anneck


Judith Engel als Senta trifft Hans Kremer in der Rolle ihres Mann Edgar zum Gespräch.
© WDR/AnneckJudith Engel als Senta trifft Hans Kremer in der Rolle ihres Mann Edgar zum Gespräch.
© WDR/Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2010


Erstsendung: 22.05.2010 | 53'38


Darstellung: