ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Alfred Andersch

Biologie und Tennis

Dramatische Reportage in einem Prolog und vier Bildern


Regie: Otto Kurth

Biologie ist die Lehre vom Leben. Tennis ist das Spiel des Lebens. Subtile Geister vergleichen denn auch die reinen Zweckbewegungen plasmadurchströmter Einzeller unter dem Mikroskop mit dem Bild eines raffinierten Herren-Einzel. Beide Vorgänge sind voll Schönheit und Zweckmäßigkeit zugleich. Was dem Forscher der elegante Schwung des Schwänzchens vom Geißeltier, das ist dem Sportfeinköstler ein sauber geschlagener Schmetterschlag. Und wer weiß, am Ende gibt es auch beim Spiel der Urtierchen untereinander so etwas wie einen "Tennis-Ellenbogen", jene chronische Kapselentzündung am rechten Speichen-Oberarmknochengelenk, die von allzu heftigem Spiel herrührt.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk


Erstsendung: 23.06.1950 | 77'45


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: