ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Pioniere des Hörspiels


Josef Martin Bauer

Bäuerliche Legende


Komposition: Karl Holder

Regie: Paul Land

An einem einfachen Bauern vollzieht sich das ewige Mysterium der Weihnacht in einem Augenblick, als er, enttäuscht von der Ungerechtigkeit und Sinnlosigkeit der Welt, den Tod sucht. Das allegorische Geschehen dieser Legende spielt sich in einer bäuerlichen Welt der Armut ab. Der Bauer geht in die Nacht, mit der festen Absicht, nicht mehr zurückzukehren. Unterwegs aber begegnet ihm die hilfe- und herbergesuchende Maria. Sie wird zum eigentlichen Inhalt der Weihnacht, in ihr symbolisiert sich die Liebe und die Not.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans MahnkeDer Bauer
Ingrid FernoltDie Bäuerin
Hans ReichertDer Hütbub
Max MairichDer Nachbar
Max WeberDer Gorimann
Uta RückerMaria


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk


Erstsendung: 17.12.1950 | 46'30


Darstellung: