ARD-Hörspieldatenbank


Kurzhörspiel



Caroline Muhr

Blechzeitmensch


Regie: Werner Klippert

Mit einem blinzelnden Auge führt ein Ehepaar ein Streitgespräch. Er markiert den Blechzeitmensch, den dekadenten Naturfeind, der voller Abscheu die letzten Reste ehemaliger Natur wahrnimmt wie Hunde, grüne Zweige, frische Luft, dafür aber alle Errungenschaften des 20. Jahrhunderts glühend verehrt: Kondenzmilch, alles was steril ist, stundenlange Autofahrten statt Spazierengehen usw. ... Sie ficht das alles nicht an, sie geht grüne Zweige holen, was er schließlich doch wohlwollend wahrnimmt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Ursula Noack
Gert Haucke


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1975


Erstsendung: 21.03.1976 | 5'50


Darstellung: