ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel


Aus der Chronik des Dr. Watson


Arthur Conan Doyle

Aus der Chronik des Dr. Watson (4. Folge: London im Nebel)

Holmes' undurchsichtigster Fall


Vorlage: Die Bruce-Partington-Pläne (Erzählung)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Ruth von Marcard, John Lackland

Bearbeitung (Wort): Michael Hardwick

Komposition: Konrad Elfers

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld; Barbara Liebrich

Regieassistenz: Hans Eichleiter


Regie: Heinz-Günter Stamm

Sherlock Holmes stirbt fast vor Langeweile. Da kommt ihm der Besuch seines Bruders Mycroft gerade recht. Im Namen der britischen Regierung beauftragt er Sherlock, den Tod von Arthur Cadogan West zu untersuchen, der tot auf den Schienen der Londoner Untergrundbahn gefunden wurde. Bei der Leiche des jungen Mitarbeiters der Regierung, der die hoch geheimen Bruce-Partington-Pläne bewachen sollte, wird ein Teil der brisanten U-Boot-Zeichnungen gefunden. Die wichtigsten Skizzen fehlen jedoch. Diese soll Sherlock Holmes so schnell wie möglich wiederbeschaffen, um zu verhindern, dass eine andere Nation diese hochmoderne Waffe baut. (Pressetext des Audio Verlags zur CD-Edition 2018)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter PasettiSherlock Holmes
Erik SchumannDr. Watson
Hans CaninenbergMycroft Holmes
René DeltgenOberst Walter
Ulli PhilippViolet Westbury
Horst SachtlebenJohnson, Bürovorsteher
Marlies SchönauMrs. Hudson
Harry KalenbergInspektor Lestrade
Erwin FaberEin Butler


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1968


Erstsendung: 31.10.1968 | 44'01


VERÖFFENTLICHUNGEN

CD-Edition: Der Audio Verlag 2005 (in der Sammlung "Neue Fälle für Sherlock Holmes & Dr. Watson") 2018 (in der Sammlung "Sherlock Holmes – Abschiedsvorstellung")


Darstellung: