ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Anne Calonne

Alle Uhren ticken ... Kuckuck

Funkspiel


Komposition: Rolf Wilhelm

Regie: Hanns Cremer

Alle Uhren ticken. Was das zu bedeuten hat? Das Ticken ist ihre Sprache. Mit "Ticktack", "Gong" und "Kuckuck" verständigen sie sich untereinander. Freilich, nicht jedem ist diese seltsame Uhrensprache verständlich. Der alte Meister Pendel aber hat in den langen Jahren, die er in seiner Werkstatt verbrachte, den Uhren ihr Geheimnis abgelauscht. Abends, wenn es in seinem Laden dunkel ist, horcht er immer, was sie einander zu erzählen haben. Kuriose Geschichten! Am interessantesten ist das Abenteuer, das die alte Standuhr mit einer alten französischen Uhr erlebt hat.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Kurt Ebbinghaus
Heinz Stoewer
Ralf Wolter
Otto Stern
Boy Gobert
Wolfgang Schön-Siener
Jan Möhring
Antonie Schön-Siener
Ursula Langrock
Käte Jaenicke
Irene Marhold
Hilde Nocker


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk


Erstsendung: 02.01.1953


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: