ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Das Gericht zieht sich zur Beratung zurück


Ernst Buchholz

Das Gericht zieht sich zur Beratung zurück (Folge: Tumult beim Fußball)


Regie: Gerd Fricke

Nach einem Fußballspiel kommt es auf dem Sportplatz zu einem Tumult. Der Schiedsrichter wird von der Menge angegriffen, weil ihm während des Spiels ein Irrtum unterlaufen ist. Die Polizei schreitet ein und schreibt dabei drei unbescholtene Männer auf, während die Rowdies entkommen. Die Aufgeschriebenen werden in einen Strafprozeß verwickelt. Auf "Landfriedensbruch" und "Schwere Körperverletzung" lautet die Anklage. Die Gerichtsverhandlung bis zur Urteilsverkündung und eine anschließende Diskussion, zu der eine kleine Zahl von Hörern eingeladen war, wurde übertragen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heinz SailerVorsitzender
Richard MünchStaatsanwalt
Walter KlamVerteidiger
Werner RiepelMüller
Dietrich HaugkSchulze
Hans FitzeSchmidt
Carl VoscherauSchiedsrichter
Manfred SteffenFußballer
Max Walter SiegZuschauer
Werner KüffeJustizwachtmeister
Kurt KlopschStraßenpassant
Heinrich OckelSprecher
Max Zawislak
Hermann Beyer
Paul Trautmann
Hans-Joachim Kilburger
Hans-Sepp Scholler
Gesa Clasen
Imme Froh


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk


Erstsendung: 07.06.1952 | 39'55


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: