ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel, Kriminalhörspiel



Ellis Kaut, Kurt Preiss

Alarm im ersten Stock


Sprache des Hörspiels: bayerisch


Komposition: Joachim Faber

Regie: Theodor Fischer

Im ersten Stock des großen Geschäftshauses, das die Büros zahlreicher Firmen beherbergt, liegen die Kassenräume der "Concordia"-Versicherungsgesellschaft. Kurz vor Arbeitsschluß ertönt die Alarmglocke: Auf die Kasse der Concordia ist ein Raubüberfall versucht worden. Der Dieb muß sich noch im Gebäude versteckt halten. Fieberhaft wird das ganze Haus von Kriminalbeamten durchsucht: auch das Büro des Rechtsanwalts Peinkofer im vierten Stock. Das Fräulein Klara, das dort als Sekretärin angestellt ist, wird unfreiwilligerweise in den Wirbel der Ereignisse mit hereingezogen. Klara erhält in der Nacht, die sie sozusagen als Gefangene in ihrem Büro verbringen muß, eine nachhaltige Lektion über den Charakter der Menschen und hat Gelegenheit, sich über das Wesen echter und vorgetäuschter Liebe Gedanken zu machen.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk


Erstsendung: 23.10.1954 | 45'15


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


REZENSIONEN

N. N.: epd / Kirche und Rundfunk. Nr. 12. 13.06.1955. S. 10.


Darstellung: