ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Gertrud Siche-Tarnowski

Amalie Krienelke


Bearbeitung (Wort): Gert Weymann

Regie: Erich Köhler

Der Lebensweg eines Berliner Dienstmädchens spiegelt deutsche Vergangenheit vom Beginn des Ersten Weltkrieges bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Amalie Krienelkes Dienstverhältnisse enden nie normal. Der Inflationsschieber Eppenbach verschwindet in die Schweiz. Die Schwestern Meyer wandern im Dritten Reich aus. Frau Professor Levin wird ins Konzentrationslager gebracht. Legationsrat Berthold ist in das Attentat auf Hitler am 20. Juli verwickelt. In allen Situationen bewähren sich Amalies gutes Herz und ihr Mutterwitz.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin


Erstsendung: 06.12.1960


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: