ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


John Maclaren-Ross

Angst


Übersetzung: Hilde Maria Kraus

Regie: Paul Land

Das Tagebuch der jungen Anne, das sie seit Beginn ihrer Ehe führt, ist angefüllt mit angstvollen Vermutungen darüber, dass ihr Mann ihrer überdrüssig sei. Anne hat Angst, Paul könne sich ihrer entledigen; unter diesem Gesichtspunkt erscheinen plötzlich die guten Taten der letzten Wochen in einem ganz anderen Licht. Paul verhinderte, dass sie durch Gas vergiftet wurde, als plötzlich der Gasofen ausging, während sie schlief. Paul fing sie auf, als sie sich auf der Treppe des englischen Landhauses im Läufer verfing und herunterfiel. Ihre Freundin Marylin deutete das so: "Es gibt Situationen im Leben, wo ein Dritter nur stört".

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1962


Erstsendung: 03.07.1962 | 39'00


Darstellung: