ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Marie von Ebner-Eschenbach

Das Gemeindekind (1. Teil)


Vorlage: Das Gemeindekind (Roman)

Bearbeitung (Wort): Götz Fritsch

Komposition: Otto Lechner

Regie: Götz Fritsch

Die Bedingungen könnten schlechter nicht sein. Der Vater wegen Mordes gehenkt, die Mutter zu zehn Jahren Haft ins Zuchthaus gestoßen. Die beiden Kinder, Milada und Pavel, bleiben, mit diesem Makel behaftet, alleine und auf sich gestellt. Doch während die hübsche Milada durch eine glückliche Fügung auf Kosten der Gutsherrin in einer Klosterschule erzogen wird, verwildert der störrische Pavel zusehends. Die Gemeindebewohner des kleinen mährischen Dorfes lassen ihn seine Herkunft spüren. Pavel wird zum Musterbeispiel eines schwer erziehbaren Jungen. Nach einer Begegnung mit seiner unschuldig-frommen Schwester beginnt sich Pavel jedoch allmählich aus seinem Dilemma zu befreien. Er beginnt aus eigenem Antrieb zu lernen, bezwingt seinen Menschenhass und wird, trotz aller Steine, die man ihm weiterhin in den Weg zu werfen versucht, ein rechtschaffener Mann. Mit ihrem 1887 erschienenen und bereits damals höchst erfolgreichen Roman "Das Gemeindekind" wendet sich Marie von Ebner-Eschenbach erstaunlich früh und erstaunlich vehement gegen die - nicht nur zu ihrer Zeit - vorherrschende deterministische Vererbungstheorie. Menschen, so lautet ihr Credo, sind nicht allein Sklaven ihrer Herkunft und Opfer der Umstände. Sie können sich, bei entsprechendem Willen, aus ihren Fesseln befreien. Götz Fritsch hat den Roman für den ORF und den MDR bearbeitet, dramatisiert und als Hörspiel inszeniert.

Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, geboren am 13. September 1830 auf Schloss Zdislawitz bei Kremsier in Mähren, gestorben am 12. März 1916 in Wien, war eine österreichische Schriftstellerin und gilt mit ihren psychologischen Erzählungen als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Erzählerinnen des 19. Jahrhunderts.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Elisabeth OrthErzählerin
Michael KönigVictor Adler/Anton
Valentin MarginterPavel als Kind
Isabella CampestriniMilada
Bibiana ZellerMutter
Martin SchwabHabrecht
Annemarie DüringerBaronin
Wolfram BergerVirgil
Brigitte SwobodaVirgilova
Birgit MinichmayrVinska
Erhard KorenBürgermeister
Rudolf BuczolichRichter/Pfarrer
Peter StraußBauer
Horst EderBauer
Lucia SteinwenderSlava
Matthias GolembiowskiArnost
David MiesmerPavel
Anne BennentOberin
Linde PrelogPförtnerin
Thomas KamperDiener/Gendarm
Boris EderPeter
Simon JaritzMladek
Hermann ScheidlederWirt

Musiker: Georg Graf (Saxophon; Klarinette), Otto Lechner (Akkordeon; Gitarrette), Anton Burger (Violine), Karl Ritter (Gitarre), Alexander Wladigeroff (Trompete; Flügelhorn)

 


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Österreichischer Rundfunk / Mitteldeutscher Rundfunk 2008


Erstsendung: 15.12.2008 | 28'52


REZENSIONEN

Thomas Fritz: Triangel. Die Programmübersicht von MDR Figaro. 12/2008. S. 4ff.


Darstellung: