ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Simone Rehberg

Auszeit


Vorlage: Auszeit (Theaterstück)

Dramaturgie: Heide Böwe

Regie: Gottfried von Einem

Mann und Frau und eine Bank im Park. Er bemüht die Waldeinsamkeit für seinen regelmäßigen Rückzug; sie ist abgehauen, behauptet sie und irgendwie rein zufällig wieder am Ausgangspunkt ihrer Flucht gelandet. Nun gilt es, die seltene Chance zu nutzen, dem anderen in die Seele zu schauen, sich gespiegelt, neu bewertet zu sehen und über Sehnsüchte, Hoffnungen und Frust zu reden. Oder lässt man den Geist lieber in der Flasche, weil am Ende die Gespenster dann das Sagen haben? - Wie das Finale zeigt, war alles nur ein Vorspiel - zum wahren Glück vielleicht.

Simone Rehberg, geboren in Magdeburg, wuchs in Zwickau auf, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin, spielte in Neustrelitz, Berlin, Schleswig, Rostock, Bielefeld, Feuchtwangen und Wuppertal Theater und absolvierte in Bielefeld ihrer erste Regiearbeit. "Auszeit" ist ihr Schreibdebüt.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk 2006


Erstsendung: 30.05.2006 | 43'02


Darstellung: