ARD-Hörspieldatenbank


Gespräch



Katarina Agathos

"Ich schreibe, um mich selbst zu überraschen"

Katarina Agathos im Gespräch mit dem Autor Uwe Dick

"Denken in Stimmen": Uwe Dick schreibt wie er spricht und spricht wie er schreibt. Lust an der Sprache und Genauigkeit findet man bei ihm ebenso im Schriftlichen wie im Mündlichen: Mühelos wechselt er in einem Satz von Prosa zur Lyrik, vom Vortrag zur Tirade, vom privaten Bericht zur Reflexion - mit zahlreichen literarischen Verweisen und Kontextualisierungen zum eigenen Werk. Ein Gespräch mit dem Lyriker, Epiker, Aphoristiker, Epigrammatiker, Satzbauer, Sprachtier Uwe Dick über die verschiedenen Fassungen der Sauwaldprosa (von der ersten Sauwaldiana 1976 bis 2012 und darüber hinaus), seine Begegnung mit Ezra Pound, Ein-Wort-Romane, die Suche nach einer unmöglichen Literatur, die Ich-Auflösung und die Gabe, sich in seinem Denken und Schreiben selbst zu überraschen. 

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 2012


Erstsendung: 23.09.2012 | 51'01


Darstellung: