ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Jörg Albrecht

Barbarellastrip


Vorlage: Barbarellastrip (Theaterstück)

Regie: Elisabeth Putz

Ein kleiner Crashkurs für Rekruten im 21. Jahrhundert: In der Coaching Zone macht eine ewig junge Frau sich und uns bereit für den "urban edit war". Mit Jane Fonda auf in die Probemzonen! Ins Aerobic-Studio, in die dunkle Stadt Sogo, nach Vietnam, in den urbanen Einzelkampf. Unermüdlich im Einsatz für ein friedliches Universum und die Optimierung ihrer selbst trainiert sie Körper und Identitäten so lange, bis sie auch ungeschminkt ganz authentisch aussieht.  Auch Karl-Theodor zu Guttenberg ist unermüdlich im Einsatz für ein friedliches Universum und die Optimierung seiner selbst. Beide trainieren Körper und Identitäten so lange, bis sie auch ungeschminkt ganz authentisch aussehen. Im art-biz! Im love-biz! Im war-biz!

Jorg Albrecht, geboren 1981 in Bonn, schreibt Prosa, Theatertexte, Hörspiele. Das Hörspiel basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück, das er zusammen mit dem Theaterkollektiv „copy & waste“ 2011 im Rahmen des Festivals „Reality Kills“ am Berliner Maxim Gorki Theater entwickelt hat.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2012


Erstsendung: 19.03.2012 | 54'30


Darstellung: