ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Michael Stauffer

Das großartige Mimei


Komposition: René Desalmand, Karl Atteln, Michael Stauffer

Regie: Michael Stauffer

Realisation: Michael Stauffer

Die Scham ist bekanntlich der erste Impuls nach dem Sündenfall - das erste Gefühl, das der Mensch allein sich selbst zu verdanken hat. Seitdem jedoch scheint sie aus der Mode gekommen zu sein. Eines Morgens erwacht Gott aus seinem Schlummer und sieht, dass nicht alles gut ist. Restlos zufrieden war er ja nie mit seiner Krone der Schöpfung. Aber als sie nun ein Computerspiel namens "Superknospe" auf den Markt bringt, ist selbst göttliche Langmut erschöpft. Denn "Superknospe", so verspricht die Werbung, erlaube jedem Spieler sein eigenes, individuelles Universum zu erschaffen. Wir hören Gott zuerst verhalten lachen. Doch dann spüren wir, wie ihn Zorn befällt. Wir werden Zeuge, wie Gott handelt: Gott legt ein Ei, und er nennt es MIMEI. Und er beauftragt Frau Joshi Jusei von der asiatischen Computerspielfirma, die "Superknospe" herstellt, mit der Vermarktung seiner neuen Schöpfung. Und wie könnte es anders sein: Das MIMEI wird ein großer Erfolg! Mit ungewissen Folgen für Gott. Hören Sie selbst! 

Michael Stauffer, der Dichterstauffer, schreibt, singt und improvisiert, außerdem lehrt er am Schweizerischen Literaturinstitut der Hochschule der Künste Bern. Er lebt und arbeitet in der Schweiz und Europa. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian AhlersErzähler
Godehard GieseGott
Bettina HoppeFrau
Urs JuckerMann
Susanne-Marie WrageFrau Joshi Susei


Godehard Giese als Gott | © WDR/picture alliance

Godehard Giese als Gott | © WDR/picture alliance


Godehard Giese als Gott
© WDR/picture allianceGodehard Giese als Gott
© WDR/picture alliance



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2012


Erstsendung: 16.04.2012 | 48'22


Darstellung: