ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Anne Krüger

Blind


Regie: Andrea Getto

Schon in den ersten Sätzen des neuen Stücks der Berliner Autorin Anne Krüger beginnt die Irritation. Marie liegt gemütlich auf einem goldenen Kissen vor dem Fernseher. Nichts Außergewöhnliches, wenn Marie eine Frau oder ein Kind wäre, aber es ist ein kleiner Hund, verwöhnt von Peter und Elisabeth. Elisabeth fühlt sich nicht geliebt, die Frustrationen ihrer Ehe werden mit Alkohol, Tabletten und Spritzen ruhiggestellt von Dr. Matti, Peters Freund, Elisabeths Heilbringer und Gast der gemeinsamen Party, ebenso wie Hubert und Baby. Die Beziehungen all dieser Figuren zueinander scheinen alltäglich, angesiedelt in der Wohlstandswelt unserer Tage. Allerdings sind da auch die beiseite gesprochenen Sätze und die rudimentären Gedanken in den Köpfen. Ist Marie wirklich ein Hund, Elisabeth statt der schwachen Mädchenfrau nicht doch vielmehr ein Vampir, hat Peter zugelassen, dass die gemeinsame Tochter aus dem Fenster stürzt? Anne Krüger löst das Innen und Außen dieser Welt nicht auf, die Figuren bleiben ihren Ängsten und heimlichen Existenzen verhaftet.

Anne Krüger, geboren 1975 in Berlin, studierte Germanistik und Bibliothekswissenschaft an der Humboldtuniversität, arbeitete einige Jahre für „Ärzte ohne Grenzen“ und lebt als freie Autorin in Berlin.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Sandra BayrhammerElisabeth
Max von PufendorfPeter
Sascha NathanHubert
Sandra GerlingBaby
Wolfgang MichaelDr. Matt


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk / Deutschlandradio 2011


Erstsendung: 01.04.2012 | 48'48


REZENSIONEN

Norbert Schachtsiek-Freitag: Realität, Phantasie, Albtraum, Wahn. In: Funkkorrespondenz 20.04.2012. S. 35.


Darstellung: