ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Wilhelm Meyer-Förster

Alt Heidelberg

Schauspiel in fünf Akten


Vorlage: Alt Heidelberg (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Rudolf Hoch

Regie: Rudolf Hoch

"Zwischen dem 2. und 3. Akt liegt ein Zeitraum von einigen Monaten; zwischen dem 3. und 4. Akt ungefähr zwei Jahre" (Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang, Heft 17, 1927, Seite 1205)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Karl Ludwig DiehlKarl Heinrich, Erbprinz von Sachsen-Karlsburg
Eberhard KreysernStaatsminister von Haugk, Exzellenz
Hans RenauHofmarschall Freiherr von Passarge, Exzellenz
Otto KönigKammerherr, Baron von Metzing
Max WeydnerKammerherr, Baron von Breitenbach
Rudolf HochDr. phil. Jüttner
Ferdinand MartiniLutz, Kammerdiener
August WeigertDetlev, Graf von Asterberg
Adolf SatzenhoferKarl Bilz
Adolf GrellKurt Engelbrecht vom Corps "Saxonia"
Albert SpengerVon Wedell, Saxo-Borusse
Hans ScheckRüder, Gastwirt
Elise AulingerFrau Rüder
Maja ReubkeFrau Dörffel, deren Tante
Theodor AnzingerKellermann
Arnulf SchröderSchölermann
Max Florian HoppeGlanz, Reuter
Emil KochHerzogliche Bedienter
Ewis. BorkmannKäthie


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutsche Stunde in Bayern GmbH (München) 1927


Erstsendung: 28.04.1927


Grundlage der Datenerhebung: Nachlass Karl Block (Sendespiele)


Darstellung: