ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Maria Peschek

Beleidigt

Programmbaustein 274


Regie: Hanns-Christian Müller

Jemanden zu beleidigen ist im allgemeinen keine Kunst. Anders verhält es sich mit dem beleidigt werden. Während der Beleidiger seine Herabwürdigungen aggressiv in Szene setzen kann, bleibt dem Beleidigten – will er nicht umgehend zurückschlagen – nur die eher passive Rolle des Beleidigtseins. Schmollmund, Schweigen, hängende Mundwinkel. Und solche zarten Signale der Verletztheit sind einem Beleidiger oftmals herzlich egal. Und das beleidigt den Beleidigten noch mal. Gerade auch in der Ehe

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Maria Peschek
Helmut Dauner


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 2009


Erstsendung: 20.06.2009 | 3'58


Darstellung: