ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Wilhelm Hauff

Das kalte Herz

Orchesterhörspiel


Vorlage: Das kalte Herz (Märchen )

Bearbeitung (Wort): Henrik Albrecht

Komposition: Henrik Albrecht

Regie: Henrik Albrecht

Schmutzig und anstrengend ist die Arbeit von Peter Munk, den alle verhöhnend „Kohlenmunk-Peter“ nennen. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als Reichtum und Anerkennung. Nun hofft er auf die Hilfe der magischen Bewohner des Waldes. Das Glasmännlein erfüllt ihm zwei Wünsche, doch Peters Leben wendet sich trotzdem nicht zum Guten. Da beschließt er, sein Herz dem Holländer-Michel zu verkaufen, einem finsteren Zauberer. Nun schlägt kein Herz mehr in Peters Brust. Er empfindet fortan weder Schmerz noch Freude und hat nur noch ein Ziel: So viel Geld wie möglich zu scheffeln. Es dauert lange, bis Peter merkt, dass ein Leben ohne Herz nicht glücklich macht. Kommt diese Einsicht zu spät? Ein weiteres faszinierendes Orchester-Hörspiel von Henrik Albrecht, der zuletzt mit „A Christmas Carol“ das Publikum in den Bann zog, kommt damit in Hannover zur Uraufführung.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2014


Erstsendung: 21.12.2014 | 53'56


CD-Edition: Headroom 2014


AUSZEICHNUNGEN

Medienpreis Leopold 2015 (CD-Edition)


Darstellung: