ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel


Das Buch der Verwandlungen


Publius Ovidius Naso

Das Buch der Verwandlungen (5. Buch: Orpheus und Eurydike - Liebe, stärker als der Tod)


Vorlage: Metamorphosen (Versepos)

Sprache der Vorlage: lateinisch

Bearbeitung (Wort): Karlheinz Koinegg

Komposition: Julia Klomfass

"Alles wandelt sich – die Zeit, die Götter, sogar unsere eigene Gestalt" ... fröhlich singt der Dichter Orpheus von den Abenteuern dieser Welt. Aber als der Tod ihm seine schöne Frau Eurydike entreisst, wagt sich Orpheus in das größte Abenteuer überhaupt: todesmutig steigt er in die Unterwelt hinab, um Eurydike zurückzuholen ...

"Das Buch der Verwandlungen" ist 2000 Jahre alt. Der römische Dichter Ovid hat es geschrieben. Und obwohl das Alte Rom schon längst zu Staub zerfallen ist, sind die Geschichten des Ovid noch immer jung und spannend wie am ersten Tag ...

A
A

Mitwirkende

Natalie Spinell spricht die Rolle der Eurydike. | © WDR/Fahri Sahin Sarimese

Natalie Spinell spricht die Rolle der Eurydike. | © WDR/Fahri Sahin Sarimese

Natalie Spinell spricht die Rolle der Eurydike. | © WDR/Fahri Sahin Sarimese
Andreas Pietschmann in der  | () | © WDR/Sibylle Anneck

Andreas Pietschmann in der 
()
© WDR/Sibylle AnneckAndreas Pietschmann in der
()
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2015


Erstsendung: 01.11.2015 | WDR 5


CD-Edition: Der Hörverlag 2016


AUSZEICHNUNGEN

Preis der deutschen Schallplattenkritik: Bestenliste 4. Quartal 2016 (CD-Edition)


Darstellung: