ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Nick Julian Lehmann

Berlin, hier trennen sich unsere Wege


Regie: Nick Julian Lehmann

Ein Silvesterabend in Berlin. Jan wird wegziehen, feiert sich selbst und blickt zurück. Zwischen all den Anrufen, in denen er nach seinen Plänen für den Jahreswechsel gefragt wird, den Gedanken an verflossene Liebschaften und an das, was die Zukunft bringen könnte, ist es immer noch seine Exfreundin Ina, die ihn am meisten interessiert. Ein imaginärer Dialog entspinnt sich, in Selbstgesprächen, Flashbacks und Mutmaßungen darüber, was die letzten Jahre beim jeweils Anderen so passiert ist, zwischen den Jahren, zwischen ihm und Ina. Er will sie zurück, sie ihn nicht. Doch je später es wird, desto mehr klingen ihre Stimmen wie Berlin am Neujahrstag: dreckig, verkatert und lebensuntauglich auf der Suche nach ein klein wenig Nähe.

Nick-Julian Lehmann, geboren 1987 in Berlin, leistete seinen Zivildienst im ASB-Seniorenzentrum Wannsee, war als AuPair in Toulouse unterwegs, hat sein B.A.-Studium der »Angewandten Theaterwissenschaft« an der Justus-Liebig Universität Gießen abgeschlossen und ist seit Oktober 2013 an der Stiftung Universität Hildesheim für den M.A.-Studiengang der »Inszenierung der Künste und Medien« eingeschrieben, sowie als Kulturarbeiter, Dramaturg und Performer für das Performance- und Raumkollektiv Exkurs Zwischenraum tätig: www.exzw.de

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Till Großmann
Marie-Charlott Schube


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Exkurs Zwischenraum 2013/2014 2014


Erstsendung: 29.12.2015 | SWR2 | 30'14


Darstellung: