ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel



Gebrüder Grimm

Aschenputtel


Vorlage: Aschenputtel (Märchen)

Bearbeitung (Wort): Helmut Höfling

Regie: Julius Albert Flach; Frank Scharf

Aschenputtel hat es nach dem Tod ihrer Mutter nicht leicht, denn im Haushalt ihrer bösen Stiefmutter muss sie täglich die mühseligste Hausarbeit erledigen. Eines Tages veranstaltet der König einen Ball, um für seinen Sohn eine Frau zu finden. Trotz der Versuche ihrer Stiefmutter dies zu verhindern, gelingt es Aschenputtel mit Hilfe eines Zauberbaums am Ball teilzunehmen. Dort tanzt sie die ganze Nacht mit dem Königssohn, der so gerne erfahren würde, wer die geheimnisvolle, fremde Schöne ist. Als Aschenputtel am dritten Tanzabend einen Schuh verliert, ergreift der Prinz seine Chance um die rechte Braut zu finden … (Pressetext des Audio Verlags)

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1958


Erstsendung: 22.06.1958 | 28'42


Darstellung: